Download OpenAccess - Böhlau Verlag

Survey
yes no Was this document useful for you?
   Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Transcript
Zur Rolle Österreichs in der Reeducation-Planungder US-Militärstäbe 1943 / 4 4–1945
257
durch je einen verantwortlichen Education-Officer „to obtain information on all matters
pertaining to education [ … ]. No educational specialist will be assigned to military government below the Gau.“1114 [ Kursiv im Original , d. Verf. ]
Neben dem primären und sekundären Schulwesen , den Lehrerbildungsanstalten , den
( vom NS-Regime aufgelösten ) Erwachsenenbildungseinrichtungen und den NS-Parteischulen wurden im Kapitel 12 immerhin , wenn auch nur an drei Stellen und ohne ausführlichere Angaben und Hinweise auf die reale Situation – über detaillierte Infromation
dazu verfügte , wie noch darzustellen sein wird , der miltärischer US-Geheimdienst –, die
Universitäten angeführt :
“Technical and professional education has reached a low ebb in comparison with pre-war years.
It is probable that soon after occupation there will be pressure for opening the universities and
higer schools. [ … ] Training of teachers has been so thoroughly Nazified both in its academic
and its technical aspects that there can be said to exist no worth-while training programme for
secondary schools. Teachers education will have to be completely reorganized.”1115
Dementsprechend behielt sich die amerikanische Militärregierung laut Militärhandbuch
vorläufig das ausschließliche Recht auf personelle Einstellungen im gesamten Bildungsbereich vor , indem erst nach Überprüfung des vollständig ausgefüllten „security questionnaire ( Fragebogen )“ über die weitere Verwendung entschieden werden sollte. Insbesondere
würde dieses Prozedere – wie auch in Deutschland1116 – für alle Rektoren und Universitätslehrer an österreichischen Universitäten gelten :
“[ … ] the appointment of rectors of universities and higher schools and of all instructional personnel
in universities and higher schools is a responsibility exclusively of the chief military government
officer at central military government headquarters.”1117 [ Hervorhebung d. Verf. ]
Wie unsicher die zuständigen US-Militärsstellen über ihre bildungspolitischen Aufgaben
in Österreich waren , geht aus einer MTOUSA-Direktive Anfang Mai 1945 hervor , worin
die zwei grundlegenden Zielvorgaben der „control of education in Austria“ noch einmal
umrissen wurden , so als wüßten die Militärs , wie leicht diese Ziele hinter den anderen
besatzungsadministrativen Aufgaben verschwinden könnten. Als erste Zielvorgabe wurde
die „Einimpfung“ demokratischer Prinzipien und Werte benannt : „The development of a
1114 Ebd., Chapter 12 , 9.
1115 Ebd., Chapter 12 , 7 bzw. 2 u. 11.
1116 Siehe : Paulus , Amerikanisierung von Universität und Wissenschaft in Westdeutschland 1945–1976 , a. a. O.,
103 f.
1117 Allied Forces Headquarters. Office of the Chief of Staff. Handbook for Military Government in Austria ,
[ W. D. Morgan ] , April 1945 , Chapter 12 , 11.
Document related concepts
no text concepts found
Similar
Fig. 15.5a - PioneerWeb
Fig. 15.5a - PioneerWeb
Document
Document