Download OpenAccess - Böhlau Verlag

Survey
yes no Was this document useful for you?
   Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Transcript
Kooperation statt Intervention und die Folgen für die Entnazifizierung
491
digte Profes­soren innehaben sollten – zeigt , finden sich hier auch Personen , auf die , obwohl als „politisch nicht belastet“ eingestuft , eben genau das nicht zutrifft : so etwa der
Dekan der Evangelischen Fakultät , Gustav Entz.2136
Auch unter den jeder Screening-Kommission beizuziehenden Vertretern der drei Studentenfraktionen dürften sich zum Teil Personen befunden haben , die offenbar nur wenig
geeignet waren. Das geht unter anderem aus einem anonymisierten Schreiben an das alliierte Sub-Komitee hervor , worin es in Bezug auf die Philosophische Fakultät heißt :
“The undersigned permit themselves to draw the attention of the competent authorities to the
fact that in the university a man is directing dismissals who ought to be dismissed himself. This is Mr.
XX2137 who is still continuing to call himself inspector , according to German law. [ … ] How
is it possible that an officer of German army is directing the dismissal of university-officials ?
[ …. ] As German officer he should have been screened according to the directions of the Education Ministry , but this was not done.”2138 [ Hervorhebung d. Verf. ]
Dass das alliierte „Sub-Committee on University Denazification“ seine Arbeit formal
gründ­lich anlegte – nicht zuletzt wurde seitens der russischen Besatzungsmacht Kritik
am Fort­schritt der Entnazifizierung geübt –, zeigt sich unter anderem daran , dass vom
Unterrichtsministerium Namens­listen aller entlassenen , enthobenen , pensionierten und
pardonierten Universitäts­professoren sowie Listen aller Lehrkräfte , die entweder ehemalige Offiziere der Deutschen Wehrmacht waren oder keine österreichische Staatsbürgerschaft besaßen und daher zu repatriieren gewesen wären , angefordert wurden.2139 Durch
die bevor­stehende Beschlussfassung des Minderbelastetengesetzes , das ehemalige Wehr­
machts­offiziere gar nicht mehr als eigenen Punkt anführte , waren diese Listen aber mittler­
weile obsolet geworden.
Immerhin verlautete das alliierte Entnazifizierungskomitee , das die Arbeit der öster­­
reichischen Re-screening-Kommissionen in einer eigenen Resolution grund­sätzlich posi-
2136 Ebd., Appendix A.
2137 Name vom Verfasser anonymisiert. Auf den Namenslisten der Beisitzer für die Sonder­kom­mission für
die Philosophische Fakultät taucht der hier angeführte Name allerdings nicht auf , was verschiedene
Gründe haben kann : entweder waren die Listen , die ja von universitärer Seite angelegt wurden , nicht
aktuell und beinhalteten lediglich die bereits bei den früheren Über­prüfungs­kommissionen angeführten
Namen , oder die besagte Person war bereits aus der Inskriptionskommission entfernt worden.
2138NARA II , RG 260 , EDU-DIV , Box 2 /  Folder 58. Allied Commission for Austria ( British Element ).
Sub-Committee on University Denazification. Report on Meetings held at Allied Secretariat on February 7 and 15 , 1947 , Appendix A.
2139NARA II , RG 260 , EDU-DIV , Box 2 /  Folder 58. Republic Austria , Federal Ministry of Education
( Skrbensky ) to Quadripartite Universities Denazification Sub-Committee , Chairman Mr. Needham , 25.
Jänner 1947 , 1.