Download Heidelberg - Astronomische Gesellschaft

Survey
yes no Was this document useful for you?
   Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Transcript
Carolin Liefke hat drei Schüler bei einem Projekt zur Bestätigung der Entdeckung erdnaher
Asteroiden im Rahmen der Kooperationsphase des Hector-Seminars betreut. Sie hat einen
Schüler für seinen Wettbewerbsbeitrag zum 4. Bundeswettbewerb Astronomie zum Thema
Lichtverschmutzung beraten (1. Preis Sekundarstufe I) und eine Facharbeit zum Thema
Das Leben eines Sterns“ betreut. Seit Februar 2013 ist sie wissenschaftliche Mentorin der
”
Astrophysik-AG des Heidelberger Life Science Labs.
Carolin Liefke hat bei den Asteroidensuchkampagnen der International Astronomical
Search Collaboration mit dem Pan-STARRS-Teleskop PS1 vom 15.3.–20.4. und 30.9.–8.11.
16 bzw. 17 teilnehmende Schulen aus Deutschland betreut.
Cecilia Scorza, Natalie Fischer und Markus Pössel haben einen Schüleraustausch und weitere Veranstaltungen in Südafrika im Rahmen des Deutsch-Südafrikanischen Wissenschaftsjahrs betreut, 8.3.–4.4.
Cecilia Scorza schreibt monatlich die Himmelsvorschau für die Rhein-Neckar-Zeitung.
Preise und Auszeichnungen
Preis Energie für Bildung Juli 2013“ der GasVersorgung Süddeutschland für das Projekt
”
Kosmische
Strahlung – Teilchenregen aus dem All“ (C. Liefke et al.)
”
Veranstaltungen, Vorträge
Veranstaltungen im Haus der Astronomie
Vortragsreihe Faszination Astronomie, 13 Termine mit insgesamt mehr als 1300 Besuchern,
10.1.–12.12. (Organisation: C. Liefke)
Vier Familienveranstaltungen (6.4., 7.12.) und ein Sondervortrag mit 417 Besuchern (M.
Pössel, C. Liefke)
PACS ICC Meeting (Organisation: M. Nielbock [MPIA]), 23.–25.4.
Girls’ Day/Boys’ Day (HdA und Max-Planck-Institut für Astronomie), 25.4. (C. Liefke,
M. Pössel/N. Fischer)
Review-Veranstaltung des EU-UNAWE-Programmes (C. Scorza und N. Fischer), 10.–12.4.
Astronomisches Kolloquium“ der Heidelberger Astronomen an 11 Terminen im Sommer”
semester 2013, 17.5.–23.7. (Organisation: C. P. Dullemond [ZAH])
Bundesweite Lehrerfortbildung Universe Awareness, 12.–16.6.
Astronet II-Workshop Astronomy Education and Public Outreach: the European per”
spective “ (Ko-Organisator:
M. Pössel), 17.–18.6.
Gemeinsame Vortragsreihe Astronomie am Sonntag Vormittag mit dem MPIA, 4 Termine,
30.6.–21.7., mit insgesamt 428 Besuchern (Organisation: M. Pössel)
Space Day am Haus der Astronomie mit den Astronauten John-David Bartoe (NASA),
Jean-François Clervoy (CNES/ESA) und Claude Nicollier (ESA), 3.7. (M. Pössel, C. Liefke)
MPIA Summer Conference 2013 Phases of the ISM“, 29.7.–1.8. (Organisation: B. Groves
und K. Sandstrom [MPIA] et al.)”
Bi-national Heraeus Teacher Training Cosmology“ , 17.–25.8. (J. Staude, O. Fischer)
”
MegaSAGE Meeting 2013, 13.–27.9. (Organisation: A. Hughes, T. Robitaille et al.)
EU Universe Awareness International Workshop Astronomy to Inspire and Educate Young
Children“ , 7.–11.10. (N. Fischer, C. Scorza) ”
Bundesweite Lehrerfortbildung zur Astronomie der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung,
6.–9.11. (O. Fischer)
87