Download Biennial Report 2006 – 2007

Survey
yes no Was this document useful for you?
   Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Transcript
Vorwort Preface
In den Jahren 2006 und 2007 konnte die wissenschaftliche
Arbeit dank kontinuierlicher Investitionen in die Infrastruktur erfolgreich weitergeführt und ausgebaut werden.
Das Institut befindet sich heute in einer ausgewogenen
During 2006 and 2007 the scientific work of all program
Balance, bei welcher der experimentellen und beobach-
areas at the AIP was successfully continued and strength-
tungsorientierten Forschung der gleiche Stellenwert wie
ened thanks to continuous investments in infrastructure.
den theoretischen und simulationsorientierten wissen-
The institute today finds itself in a well-balanced po-
schaftlichen Arbeiten zukommt. Die gegenwärtige the-
sition where experimental/observation-oriented research
matische Breite des Instituts folgt somit in konsequenter
and theoretical/simulation-oriented research are of the
Weise dem Übergang von stellarer und interstellarer Plas-
same value. The broad diversity of the institute today re-
maphysik zu Forschungen im Hinblick auf die kosmolo-
flects the scientific transition from (small-scale) stellar and
gische Evolution und großräumige Strukturbildung.
interstellar plasma physics to research in the field of cos-
Die Verfügbarkeit astronomischer Instrumente und
mological evolution and large-scale structure formation.
Teleskope an idealen Standorten und die Beherrschung
Progress in astrophysics is governed by the availabi-
der umfassenden Datenmengen, die von Beobachtungen
lity of astronomical instruments and telescopes at ideal
wie Simulationsrechnungen erzeugt werden, bestimmen
sites and the control of an extensive amount of data from
den Fortschritt in der Astrophysik. Mit dem Aufbau eines
observations and simulations. This factor was met with
Entwicklungsbereiches „Entwicklung von Forschungs-
the establishment of a further focus area “development of
infrastruktur und –technologie“ wurde diesen Vorgaben
research infrastructure and technology”. In 2006, the ro-
Rechnung getragen. 2006 konnte das robotische Tele-
botic telescope STELLA on Tenerife, which was designed
skop STELLA auf Teneriffa seinen Betrieb aufnehmen
at the AIP, started operation. The LBT (Large Binocular
und das LBT (Large Binocular Telescope) seiner wissen-
Telescope), an international project with participation of
schaftlichen Nutzung zugeführt werden. Für die Arron-
the AIP, entered into its science acquisition phase. The
dierung des Forschungscampus Babelsberg durch einen
planning permission for the construction of a new buil-
Neubau wurden die planerischen Grundlagen erarbeitet.
ding on the Babelsberg research campus was obtained.
Als Institut der Leibniz-Gemeinschaft stellt sich das
Being part of the Leibniz Association, the AIP faces a
AIP alle sieben Jahre einer rigorosen Evaluierung. Da-
rigorous evaluation procedure every seven years. During
bei konnte das Institut 2007 wieder erfolgreich seine
the evaluation process in 2007, the institute successfully
Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit auf internationa-
demonstrated its excellent performance and competitive-
lem Niveau demonstrieren.
ness on an international level.
Der vorliegende Zweijahresbericht gibt einen Über-
This biennial report provides an overview of research
blick über die Arbeiten des Instituts und präsentiert
work at the institute, presents current questions and re-
aktuelle Fragen und Antworten aus der modernen As-
sults in modern astrophysical research, and documents
trophysik. Die Pflege des umfassenden wissenschaftshis-
the fostering of its scientific and historical legacy. We
torischen Erbes wird ebenso dargestellt. Wir bedanken
would like to thank our funding agencies and supporters,
uns bei unseren Zuwendungsgebern, Kuratoren, Bei-
board members and administrative partners for the suc-
ratsmitgliedern und Kooperationspartnern für die erfolg-
cessful collaboration in the years 2006 and 2007. We look
reiche Zusammenarbeit und freuen uns auf die vor uns
forward to joint projects in the future.
liegenden gemeinsamen Projekte der Zukunft.
Prof. Dr. Matthias Steinmetz
Peter A. Stolz
Prof. Dr. Klaus G. Strassmeier
Wissenschaftlicher Vorstand
Administrativer Vorstand
Direktor Forschungsbereich I
und Direktor Forschungsbereich II
Im Frühjahr 2008
5
Document related concepts
no text concepts found